Durch die Fortsetzung Ihres Navigations ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies für statistische Zwecke
und um Leistungen und Angebote auf Ihre Interessen zugeschnitten sind.Weitere Informationen und Einstellung Ihrer CookiesX

Kostenloser Versand bei einem Einkauf ab 40€

Herrensocken, Damensocken und Strumpfhosen aus französischer Herstellung

Produkt wurde in den Korb gelegt

Menge
Gesamt

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es gibt 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.

Gesamt Artikel (inkl. MwSt.)
Gesamt Versandkosten (o. MwSt.) versandkostenfrei
Gesamt (inkl. MwSt.)
Einkauf fortsetzen Zur Kasse gehen

Geschichte der Strümpfe von Bleuforêt

Bleuforêt ist eine neue Strumpfmarke, die bereits eine reiche Geschichte besitzt. Anfangs Teil einer großen französischen Firma für Unterwäsche- und Strumpf-Textilien, konnte Bleuforêt im Lauf der Jahre die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit erringen, mit dem Schwerpunkt auf der Qualität und Kreativität der eigenen Strümpfe und Strumpfhosen. 

  1. 1994
    GRÜNDUNG DES UNTERNEHMENS

    Das Unternehmen Tricotage des Vosges wird gegründet und die Produktionsstätte von Vagney, die ursprünglich geschlossen werden sollte, wird von Jacques Marie übernommen. Sie widmet sich der Herstellung von Qualitätsstrümpfen, sowohl für Herren als auch für Damen, und beliefert die Firma DIM

     
  2. 1995
    SCHAFFUNG DER MARKE BLEUFORÊT

    Die Marke Bleuforêt wird ins Leben gerufen, deren Name an die bläulichen Gipfel des Bergmassivs der Vogesen erinnern soll. Sie wird zunächst in den Kaufhäusern Printemps, Galeries Lafayette, BHV, La Samaritaine und Le Bon Marché verkauft

     
  3. 2000
    BEGINN DES EXPORTS

    Die Strümpfe von Bleuforêt werden in Kaufhäuser von 7 Ländern verkauft: von Kanada über Italien bis nach Schweden. 

     
  4. 2003
    VERKAUF IM INTERNET

    Die Strümpfe von Bleuforêt werden dank einer E-Commerce-Website auch im Internet verkauft.

     
  5. 2005
    EINE NEUE GENERATION VON STRUMPFHOSEN

    Bleuforêt lanciert eine neue Generation von Strumpfhosen aus feiner Baumwolle, samtig-weich, aber gleichzeitig wärmend beim Tragen. 

     
  6. 2009
    BLEUFORÊT IM EINZELHANDEL

    Die Marke Bleuforêt wird nun auch im Einzelhandel verkauft, mit anderen Kollektionen als jene für die Spezialgeschäfte.

     
  7. 2010
    ÜBERNAHME DER FIRMA OLYMPIA

    Tricotage des Vosges übernimmt die Firma Olympia, welche in Konkurs gegangen ist. Die Firma verlegt ein Drittel der Produktion von Olympia in die Vogesen.

     
  8. 2013
    6 MILLIONEN PAARE STRÜMPFE PRO JAHR

    Die Firmengruppe Tricotage des Vosges stellt 6 Millionen Paare Strümpfe pro Jahr her und erzielt ein Viertel ihres Umsatzes im Export.

     

Bleuforêt und die Natur

Die Natur im Herzen der Marke! 


Bleuforêt ist eine Marke, die eng verbunden ist mit ihrer Heimatregion. Dies sind die Berge der Vogesen, deren Wälder und berühmte „blaue Linie“ als Inspiration für unseren Namen dienten, der unsere enge Beziehung zur Natur evozieren soll. Damit wir diesen schönen Namen nicht zu Unrecht tragen, bemühen wir uns seit jeher, mit unseren Normen für Hygiene, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit vorbildlich zu sein im Sinne der Verantwortung für unsere natürlichen Lebensgrundlagen und die darin lebenden Menschen. 

Wann immer möglich, ziehen wir aus Gründen des Vertrauens und der Erreichbarkeit Lieferanten aus unserer Region oder aus Frankreich vor, bzw. zumindest aus Europa, wenn es auf nationaler Ebene keinen passenden Hersteller gibt. Aus diesem Grund werden alle unsere Verpackungen in den Vogesen hergestellt und bedruckt.

Unsere Produkte werden aus gefärbtem Garn europäischen Ursprungs hergestellt, vorzugsweise aus edlen und natürlichen Materialien: Kaschmir, Wolle, langfiebriger Baumwolle, Seide… Sie werden auf Hightech-Webstühlen hergestellt.

Die Elektrizität dafür wird von unserem eigenen Wasserkraftwerk geliefert, gespeist vom Fluss Moselotte, der neben unserem Haus verläuft.

Bleuforêt bezieht alle Mitarbeiter eng in die ständige Verbesserung der Produktionsprozesse und Arbeitswerkzeuge mit ein, um anstrengende Haltungen bei der Arbeit sowie das Risiko von Arbeitsunfällen zu reduzieren, um die Monotonie zu durchbrechen und die Übernahme eigener Verantwortung zu begünstigen.

 

Strümpfe Made in france

Die Herstellung in Frankreich gehört zur DNA der Strümpfe von Bleuforêt!


Was bedeutet französische Qualität? Eine Geisteshaltung. Eine Anforderung. Die Sorge um das Detail, sogar wenn es unsichtbar ist. Eine Herkunft, der man vertrauen kann. Die Meisterung des Produkts, von seiner Konzeption bis zu seiner Herstellung. Die unverzichtbare Mitwirkung von Auge und Hand. Der Stolz auf ordentlich erledigte Arbeit. Die Fähigkeit, die eigenen Gewohnheiten in Frage zu stellen, aber niemals die eigenen Überzeugungen

Diese französische Qualität können wir Ihnen aufgrund der Entwicklung und Fabrikation in Frankreich jedes Jahr erneut versprechen, unter Beachtung der neuesten Tendenzen der Mode. Jedes Jahr reinvestieren wir einen bedeutenden Teil unseres Umsatzes in unsere Produktionsmaschinen, wodurch wir immer die neuesten Webstühle einsetzen können, die immer leistungsfähiger sind.

Französische Qualität ist das, was Sie bemerken, wenn Sie unsere Strümpfe aus französischer Herstellung sehen und tragen. Socken und Strumpfhosen, die deutlich feiner gestrickt sind. Unvergleichlich raffiniertere Motive, Strümpfe, die Sie nicht einengen, und flache Nähte, die Ihren Tragkomfort nicht beeinträchtigen. 

 

Mode-accessoires in strumpfform

Bleuforêt: Schöpfer von Mode-Accessoires in Strumpfform!


Jede Saison, neun Monate bevor die Mode in die Auslagen der Läden kommt, erfindet sich Bleuforêt völlig neu durch mehr als 300 Modelle von Damensocken und Herren­socken, konzipiert und entwickelt von unserer Stilistin in unserem Kreativstudio an der Place des Victoires, im Herzen des Paris der Mode. Eine strategisch günstige Lage, um die großen Tendenzen der künftigen Mode identifizieren zu können, dank einiger Indizien, die ihrer Zeit voraus sind, entdeckt von Tendenzstudios oder unmittelbar auf der Straße, anhand eines neuen Details, am Tragen von etwas Originellem, anhand einer unerwarteten Umfunktionalisierung… 

Dieses Verfahren, erneuert zweimal pro Jahr, wird erst möglich durch das Einverständnis und die Reaktionsschnelle unserer Abteilung für Forschung und Entwicklung, in unserer Produktionsstätte von Vagney in den Vogesen.

Die Qualität des Materials, die technische Vorstellungskraft, aber auch die Erinnerung an mehrere Jahrzehnte vergangener Produktion werden von den Mitarbeitern unserer Entwicklungsabteilung eingesetzt, um die Herausforderung zu bewältigen, welche die Kreativität unserer Stilistin für die Technologie bedeutet. 

Lamé-Effekte, schimmernde oder durchsichtige Stoffe, Pailletten, fluoreszierende Farben oder diskrete Textur- und Oberflächeneffekte: Bleuforêt eignet sich jene Tendenzen der Mode an, die zu der Firma passen und sie als französische Qualitätsmarke etablieren können, eine Botschafterin der Gesetze der Eleganz; letzteren möchte sie in ihren Kollektionen Ausdruck verschaffen, ohne dabei den Komfort und die Qualität des Produkts zu vernachlässigen.